DAS KNOTENTEAM

Namasté. Das Team der Knotenwerkstatt steht Euch jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Carmen

Knotenfrau

Seit 2012 beschäftige ich mich mit dem Thema Einheit von Körper, Geist und Seele.

Mein Weg begann mit einer Ausbildung als Massagepraktikerin in der Paracelsus Heilpraktiker Schule mit Weiterbildung in Seniorenmassage. Daraufhin folgte eine 500 Std. Ausbildung als zertifizierte Yogalehrerin der American Yoga Alliance AYA im Yogahaus Ettlingen mit einer Weiterbildung im Yin Yoga, Faszien Yoga und Pranayama, sowie zahlreiche themenorientierte Yoga-Workshops und Grundlagen im Qi Gong.

Mein eigener Werdegang zeigt mir, dass die Wahrheit, der Weg in uns zu finden ist. Wenn wir diesen Weg gehen, öffnen sich die Türen. Daher „raus aus dem Kopf und rein in den Körper“. Auf diesem Weg kommen wir oft an Herausforderungen. Aus diesem Grund habe ich mich im Bereich körperorientierter Psychotherapie und Körperarbeit weitergebildet.

Ich unterrichte sehr körperorientiert mit Fokus auf der Selbstwahrnehmung, Ausrichtung und Entspannung. Teilweise auch im fließenden atemgeführten Vinyasa Stil.

In der Körperwahrnehmung geht es mir darum, Dich noch tiefer zu Dir, Deinem Selbst zu begleiten. Nähere Informationen unter der Rubrik Körperwahrnehmung.

ANKE

Knotenfrau

Als begeisterte Freizeit-Yogini wollte ich mehr darüber erfahren, was Yoga wirklich ausmacht.

Darum habe ich eine 2jährige Ausbildung im Yogahaus Ettlingen absolviert. Seit 2016 bin ich zertifizierte Yogalehrerin 500 Stunden der American Yoga Alliance AYA. Besonders fasziniert hat mich dabei das tiefere Eintauchen in Technik, Philosophie, Anatomie und verschiedene Yogastile und -traditionen.

Das Yogafieber hat mich gepackt! Ich unterrichte einen fließenden, dynamischen Vinyasa-Stil, mal sanft, mal herausfordernd und kraftvoll, verbunden mit dem Atem und in präziser Ausrichtung, in den Pranayama- Übungen und Entspannung eingebunden werden. In meinen Kursen gebe ich meine Begeisterung für Musik, Yogaphilosophie und die Verbundenheit mit den Elementen der Natur weiter.

Seit einigen Jahren unterrichte ich auch sanfteres Hatha- Yoga, das speziell abgestimmt ist auf die Bedürfnisse älterer Menschen, um die Mobilität des Körpers zu erhalten und zu erhöhen.

RALPH

Knotenmann

Was anderswo der Quotenmann, ist bei uns der Knotenmann.

2015 absolvierte ich meine Yogalehrer Ausbildung bei Richard Hackenberg im Studio Freiraum in Ingolstadt. Seitdem lehre ich Vinyasa Yoga mit Ausrichtung. Auf meinem Yogaweg habe ich Weiterbildungen in Pranayama und Yogatherapie gemacht.

Vinyasa Yoga ist eine Hatha Yoga Praxis, bei der der Fokus auf dynamischen Bewegungen im Einklang mit dem individuellen Atem-Rhythmus liegt. Ausrichtung stellt dabei sicher, daß der Körper auf Basis anatomischer Kenntnisse korrekt ausgerichtet ist. Die Konzentration auf die Atmung und die Lenkung des Atemstroms im Sinne von Pranayama stellt eine Verbindung zwischen körperlichem Yoga und der geistigen Praxis der Meditation her. Ea geht bei dieser Art Yoga darum, den eigenen Körper zu erfahren, wahrzunehmen, zu verstehen und bewusst ausrichten zu können.

Auf diese Weise lehre ich ein modernes Yoga auf Grundlage anatomischer Kenntnisse einerseits und Spiritualität andererseits.

Wenn körperliche Flexibilität das Wichtigste am Yoga ist, wären die Clowns im Zirkus die größten Yogis. –  Yogi Bahjan